Wer fühlen will muss hören

Sie möchten von Musik berührt, bewegt und umsorgt werden. Sie möchten den musikalischen Ausdruck eines inneren Eindrucks erleben und durch Musik neue Seiten ihrer Persönlichkeit finden.
Gemeinsam entdecken wir verlorengegangene oder erstarrte Gefühle und beleben diese neu.
Körperliche und seelische Schmerzen sowie Missempfindungen können Linderung erfahren - Lebenskraft, Inspiration und Kreativität werden freigesetzt.

 

Passive Musiktherapie bedeutet Musik zu hören. Die Musikstücke werden dafür von mir gezielt gewählt, um gemeinsam einen intuitiven Zugang zu Ihrem inneren Erleben zu bahnen.

Bei der aktiven Musiktherapie laden zahlreiche leicht spielbare Instrumente dazu ein, sich aktiv musikalisch-seelisch mit sich selbst auseinanderzusetzen und somit individuelle Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken und zu erweitern.

 

Die musiktherapeutische Begleitung eröffnet durch Gespräche, Begegnungen in der Musik und ausgewählte Klänge den Weg zu mehr Selbstvertrauen, Lebensfreude und seelischer Gesundheit.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.





Sprechstunden nach persönlicher Vereinbarung in meinen Büros in Wuppertal oder Köln.

 

Privatpraxis für Emotionsmanagement

.